header

SPEZIALREGELUNGEN

Es gibt zwei Spezialregelungen bezüglich Bezahlung der Beiträge:
 
1.
Im Kanton Bern in den Verwaltungsregionen Oberland, Seeland, Bern-Mittelland, Emmental-Oberaargau setzen sich die jährlichen Beiträge zusammen aus:
 
  • Beitrag pro Betrieb: CHF 48
  • Beitrag pro Person (= Vollzeitäquivalent): CHF 28
Teilzeitstellen werden in Vollzeitstellen umgerechnet.
 
Der Grund für die niedrigeren Beiträge in diesen Kantonen ist, dass die entsprechenden kantonalen Organisationen der Arbeitswelt (Gesundheit und Soziales) ihre Leistungen für die Berufsbildung nicht über den Berufsbildungsfonds abgelten lassen.
 
2.
Betriebe im Betagtenbereich (gemäss Art. 5 e des Fondsreglements) werden keine Betriebsbeiträge zu entrichten haben.
Mit dieser Regelung wird dem Umstand Rechnung getragen, dass Betriebe im Betagtenbereich nicht nur dem Sozialbereich, sondern auch dem Gesundheitsbereich zuzuordnen sind.